"Jetzt wuld wi erstma 'n lütten nehm"


Jedes Jahr gegen Ende August, war es soweit: Unser Opa kam von seiner täglichen Runde von der Kuh-Koppel zurück zu unserer Oma und hatte die ersten reifen Fliederbeeren mitgebracht. In den folgenden Tagen sollten es noch mehr werden. In dieser Zeit kochte Oma mehrmals die Woche ihre leckere Fliederbeersuppe. Es gab genug um alle Freunde und Verwandten zu versorgen.

Fliederbier


  • Hefe: obergärig
  • Stammwürze: 10,1 °P
  • Alkoholgehalt: 3,3% vol.
  • Optik/Farbe: violett, kupfer
  • Geschmack: fruchtig, bitter
  • Trinktemperatur: 9 °C
  • schmeckt zu: Schweinewurst, Lachsfilet, Pork Scratchings
  • Trinkfreude: hoch
  • Besonderheit: Fliederbeersaft

Inspiriert durch Omas beliebte Fliederbeersuppe und auf Basis eines südenglischen Brown Ale, bringen wir den unverkennbaren Geschmack in Form eines Bieres zurück auf den Tisch.

 

Es gibt nur zwei wesentliche Unterschiede:

Unser Bier schmeckt kalt deutlich besser als warm und es ist nichts für kleine Kinder und Enkel.

Für alle anderen ist dieses bittere und fruchtige Bier ein wahrer Trinkgenuss.