Weissbier kommt aus Hamburg!


Schiff Ahoi! Unser Hamburger Schiffsbier ist nach langen Nachforschungen aus dem original Rezept der Hansezeit entstanden - das Bier, das Hamburg im 14. Jahrhundert als "Brauhaus der Hanse" in ganz Europa und bis nach Indien berühmt gemacht hat. Um dem Original zu entsprechen, brauen wir ausschließlich mit frischen Dolden Hanse Hopfen.

Hamburger Schiffsbier


  • Hefe: obergärig
  • Stammwürze: 16,9 °P
  • Alkoholgehalt: 6,6% vol.
  • Optik/Farbe: hell gold
  • Geschmack: lieblich, komplex
  • Trinktemperatur: 7 °C
  • schmeckt zu: Senf, Käse, Hamburger Pannfisch 
  • Trinkfreude: hoch
  • Besonderheit: Hanse Hopfen
 

Im 14. Jahrhundert entwickelten die Hamburger Brauereien das Rezept für ein Weissbier aus Gersten- und Weizenmalz. Dieses hatte einen milden und angenehm lieblichen Geschmack verglichen mit dem damals gängigen Rotbier.

 

Das Hamburger Weissbier war eines der erfolgreichsten Biere überhaupt und lange Zeit eines der einzigen Weissbiere auf dem Markt. Da das Bier von Hamburg aus in alle Welt verschifft wurde, war es auch als Schiffsbier bekannt.

 

Insbesondere dem Hopfen hatten die Hamburger Brauer ihren Erfolg zu verdanken. Als eine der ersten Städte überhaupt hat Hamburg Hopfen dem Bier beigemischt.

 

Zu dieser Zeit war im Süden das Bier noch nicht verbreitet, die Bayern tranken (schlechten) Wein und Birnenmost.